Deutsche Post DHL Geschäftsbericht 2013

Geschäftsbericht 2013

Prognose

Auszug aus dem Konzerngeschäftsbericht 2013 der Deutsche Post AG

Gesamtaussage des Vorstands zur künftigen wirtschaftlichen Lage

Unsere starke Position als Marktführer im deutschen Brief- und Paketgeschäft und in fast allen Geschäftsfeldern des Logistikbereichs ist die beste Voraussetzung für weiteres Wachstum. Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2014 ein Konzern-EBIT in Höhe von 2,9 MRD € bis 3,1 MRD €. Wir nehmen an, dass das Wachstum der Weltwirtschaft allenfalls in geringem Maß über dem des Vorjahres liegen wird. Der Welthandel dürfte sich ähnlich entwickeln. Zum Konzern-EBIT sollte der Unternehmensbereich BRIEF rund 1,2 MRD € beitragen. Gegenüber dem Vorjahr erwarten wir für die DHL-Unternehmensbereiche insgesamt eine weitere Ergebnisverbesserung auf 2,1 MRD € bis 2,3 MRD €. Das Ergebnis von Corporate Center/Anderes sollte besser als –0,4 MRD € ausfallen. Wir erwarten, dass sich das „EBIT after Asset Charge“ und der operative Cashflow weiterhin positiv entwickeln und damit tendenziell der Entwicklung des EBIT folgen.

 

Umsatz- und Ergebnisprognose

Nachdem die Weltwirtschaft im Berichtsjahr abermals unterdurchschnittlich gewachsen ist, erwarten wir allenfalls eine geringe konjunkturelle Beschleunigung für das Jahr 2014. Das für unser Geschäft relevante weltweite Handelsvolumen dürfte sich ähnlich entwickeln. Wir rechnen mit einem entsprechenden Anstieg und Verlauf der Umsätze, besonders der DHL-Unternehmensbereiche.

Für das Geschäftsjahr 2014 erwarten wir vor diesem Hintergrund ein Konzern-EBIT in Höhe von 2,9 MRD € bis 3,1 MRD €. Dazu sollte der Unternehmensbereich BRIEF rund 1,2 MRD € beitragen. Gegenüber dem Vorjahr erwarten wir für die DHL-Unternehmensbereiche insgesamt eine weitere Ergebnisverbesserung auf 2,1 MRD € bis 2,3 MRD €. Das Ergebnis von Corporate Center/Anderes sollte besser als –0,4 MRD € ausfallen.

Unserer Konzernstrategie entsprechend, setzen wir auf organisches Wachstum und erwarten im Jahr 2014 erneut nur sehr wenige, kleine Akquisitionen.

Unsere für das Jahr 2015 gesetzten Ziele wollen wir weiterhin erreichen. Nach der Zuordnung von Teilen des Paketgeschäfts außerhalb Deutschlands zum Unternehmensbereich BRIEF seit dem 1. Januar 2014 passen wir die erwarteten Ergebnisbeiträge für das Jahr 2015 wie folgt an: Im Unternehmensbereich BRIEF erwarten wir statt bisher mindestens 1 MRD € nun mindestens 1,1 MRD €. Entsprechend erwarten wir für die DHL-Unternehmensbereiche nun einen Ergebnisbeitrag zwischen 2,6 MRD € und 2,8 MRD €.

Unsere Finanzstrategie sieht vor, grundsätzlich 40 % bis 60 % des Nettogewinns als Dividende auszuschütten. Wir beabsichtigen, den Aktionären auf der Hauptversammlung am 27. Mai 2014 vorzuschlagen, für das Geschäftsjahr 2013 eine Dividende von 0,80 € (Vorjahr: 0,70 €) auszuzahlen.

 

Entwicklung der weiteren steuerungsrelevanten Indikatoren

EAC und operativer Cashflow entwickeln sich positiv

Hinsichtlich der finanziellen Steuerungsgrößen „EBIT after Asset Charge“ und operativer Cashflow erwarten wir, dass sie sich im Geschäftsjahr 2014 weiterhin positiv entwickeln und damit tendenziell der jeweiligen Entwicklung des EBIT folgen. Dabei kann das anhaltend steigende Geschäftsvolumen zu einer Ausweitung des Working Capital in einzelnen Unternehmensbereichen führen.

 

Mitarbeiterbefragung mit weiterhin guten Ergebnissen

Die guten Ergebnisse, die unsere Mitarbeiterbefragung im Berichtsjahr erzielt hat, wollen wir fortführen. Für das Jahr 2014 erwarten wir, dass die Zustimmung für die Kennzahl „Aktive Führung“ leicht auf 71 % steigt.

 

Treibhausgaseffizienz transparent darstellen

Da Treibhausgaseffizienz die Zielgröße unseres Umweltschutzprogramms „GoGreen“ ist, werden wir die Transparenz dazu erhöhen. Sie wird mithilfe eines CO2-Effizienz-Indexes (CEX) gemessen, der auf divisions- und geschäftsfeldspezifischen Emissions-Intensitätskennzahlen basiert, die die jeweiligen Emissionen ins Verhältnis zu einer passenden Leistungsgröße setzen. Künftig werden wir regelmäßig über diese Kenngröße berichten und sie als weiteren steuerungsrelevanten nichtfinanziellen Indikator betrachten.

 

Geprüft
© 2014 Deutsche Post AG
Geschäftsbericht 2013

Massgeschneidert

Für die Darstellung des Online-Geschäftsberichts benötigen Sie mindestens 1.024px Breite.

Geschäftsbericht 2013

PDF-Download (5MB)